Smart Traffic Konzeptforschung und Demonstration sowie Wirkungsermittlung im e-Mobilitätsraum

Eines der Hauptziele des Verbundprojektes ist es, die effiziente und zukunftsgerechte Konzeption, Planung und Nutzung des Verkehrsraums unter Einbezug der erweiterten Anforderungen der Elektromobilität darzustellen. Ausgehend von diesem Gesamtziel richten sich die Arbeiten der PTV einerseits auf die verkehrliche Planung und Bewertung und andererseits auf die Realisierung von Diensten für zukünftige E-Mobilitätslösungen. Der urbane Wirtschaftsverkehr dient dabei als Keimzelle für ein energiesystemintegriertes Flottenmanagement.

Diese verkehrlichen Aspekte werden im Projektschwerpunkt Smart Traffic durch PTV gezielt ausgearbeitet. Die Modellierung eines eMobilitätsraumes bestehend aus neuen Fahrzeugen, zusätzlicher Ladeinfrastruktur und innovativen Nutzungsmodellen und dessen Integration in den bestehenden Verkehrsraum bildet die Grundlage für eine Tool-gestützte Konzeption und Bewertung weiterer Maßnahmen und Entwicklungen.

Die Realisierung neuer Dienste, Schnittstellen und Anwendungen wird die Nutzung von Elektrofahrzeugen in verschiedenen Anwendungsfeldern erleichtern bzw. attraktiver machen. Eine speziell für den Anwendungsfall des eWirtschaftsverkehrs entwickelte Navigationslösung wird in realen Flottentests eingesetzt und getestet werden.

Informationen zur PTV Group

Zurzeit beschäftigt die PTV AG mit Hauptsitz in Karlsruhe etwa 700 Mitarbeiter. Seit 1979 erarbeitet die PTV-Gruppe in den Geschäftsfeldern Traffic Software, Traffic Consulting und Logistics Software zukunftsweisende Lösungen zur Verkehrsanalyse und –optimierung. Unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Faktoren hilft PTV grundlegende Fragen der Mobilität von heute nachhaltig zu beantworten. Ihre Softwarelösungen unterstützen Verkehrsplaner weltweit bei Modellierung und Simulation ressourcenschonender Konzepte für das Verkehrsmanagement.

Ihre langjährigen Erfahrungen und ihr umfangreiches Fachwissen bringt die PTV schon heute in verschiedenen, z. T. von der EU getragenen, Projekten ein. PTV ist Vertreter der BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.) in der Arbeitsgruppe 3 "Infrastruktur und Netzintegration" der Nationalen Plattform Elektromobilität der Bundesregierung.