Schaffung eines nutzerfreundlichen Systems zur Integration von elektrischen Energienetzen und Verkehr

Der langfristige Erfolg der Elektromobilität erfordert rentable Geschäftsmodelle, in denen Anbieter von Elektrofahrzeugen sowie Infrastruktur wettbewerbsfähige Dienstleistungen mit hohem Kundennutzen anbieten. Die Schaffung der technischen Voraussetzungen zur intelligenten Einbindung elektrisch angetriebener Fahrzeuge in die Energienetze und die vollständige Kompatibilität zur Ladeinfrastruktur sind dabei wichtige Voraussetzungen. Als einer der führenden Automobilhersteller der Welt betrachtet es die Daimler AG als Verpflichtung Verantwortung für eine zukünftig nachhaltige Mobilität zu übernehmen. Das Unternehmen verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz und unterstützt international unterschiedliche Infrastruktur- und Mobilitätsinitiativen.

Als Teil des Projektes iZEUS liegt der Hauptfokus  des Unternehmens inin der Entwicklung und Erprobung von Standards des gesteuerten Ladens. Durch eine intelligente Anpassung der Ladeintensität sollen dabei Schwankungen des Energieangebots berücksichtigt und ausgeglichen werden ohne dabei die Bedürfnisse der Fahrzeugnutzer einzuschränken.

Die (Weiter-)Entwicklung von mobilen, internetbasierten Diensten zur Unterstützung des elektromobilen Kunden sowie innovativer Nutzungssysteme zählt ebenfalls zu den Schwerpunkten des Unternehmens im Projekt. Die Schaffung und Erprobung einer Schnittstelle zu einem übergeordneten Abrechnungssystem (Clearinghouse) soll zudem anbieterunabhängiges Laden ermöglichen.

Informationen zu Daimler

Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den
Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren und begeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietet Daimler

dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie und Brennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Freightliner, Western Star, BharatBenz, Fuso, Setra und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2012 setzte der Konzern mit 275.000 Mitarbeitern 2,2 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 114,3 Mrd. €, das EBIT betrug 8,6 Mrd. €.